Auf einen Blick


Dauer
1 Tag, von 9:00 bis 17:30 Uhr
Intensive Betreuung
Maximal 10 Teilnehmer pro Termin, Mittagssnacks und Getränke inklusive, digitalbetrieben-Zertifikat
Vorwissen
Lediglich grundlegende Computer- Kenntnisse (z.B. Bedienung von Windows und Browser)
Grundsätzlich
nicht-technische Mitarbeiter verschiedenster Abteilungen und Branchen
Preis/Teilnehmer
699€ zzgl. USt.

An wen richtet sich dieser Kurs?


Typische Positionen:

Projektmanager, Team- und Abteilungsleiter, Fachexperten, Inhouse Consultants; generell nicht-technische MitarbeiterInnen in allen Branchen, in denen das Internet relevant ist.

Nächste Kurse


Dieser Kurs wird in-house für Unternehmen angeboten. Bitte kontaktieren Sie uns dazu per Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Inhalte und Ablauf


Der digitalbetrieben-Workshop "Internet der Dinge & Hardware" wird Ihnen dabei helfen, zu denken und arbeiten wie disruptive Hardware-Startups und innovative Technologie-Unternehmen. Einerseits werden Sie einen aktuellen Wissensstand über Funktionsweise und Potential von Technologien wie Virtual Reality, Augmented Reality, Internet der Dinge oder Cloud erhalten. Andererseits bedeutet das konkret, dass Sie im Kurs durch Übungen und Anwendungsfälle folgende Methoden und Inhalte Schritt für Schritt erleben werden:

  • Eine kurze Einführung zeigt Ihnen diverse innovative Geschäftsmodelle auf, die auf dem geschickten Umgang mit neuer Hardware und Technologie basieren.
  • In einer ersten Praxiseinheit werden Sie mit Hilfe von VR und AR-Brillen das Potential, aber auch die Hürden dieser beiden Technologien erleben. Sie werden verstehen, wie sie Ihnen z.B. im Vertrieb oder im Einkauf helfen können.
  • Anschließend arbeiten Sie mit dem MiniPC „Arduino Uno“, um die Grundlagen sowohl von Elektronik als auch des sogenannten „Rapid Prototyping“ kennenzulernen. Sie werden konkret eine Leuchte zum leuchten bringen und dabei erfahren, wie Sie schnell und mit relativ wenig Aufwand Prototypen von Hardware und Geräten erstellen. 
  • Im Anschluss werden Sie mit Hilfe der Anbindung an eine Cloud und eines MiniPC (Mikrokontroller) namens „ESP 8266“ eine Leuchte aus der Ferne zum leuchten bringen. Dabei lernen Sie Funktionsweise und Potential der Cloud sowie des Internets der Dinge kennen. Das, worauf heute z.B. das Smart Home basiert, werden sie also handfest erstellen.
  • In einem Abstecher lernen Sie die Grundlagen der modernen Datenerhebung durch Hardware und Sensoren kennen. Sie verstehen mit Hilfe von Tools wie Microsoft Access oder dem „DB Browser“, welches Potential in der Erhebung von Daten aus der physischen Umwelt für neue Geschäftsmodelle steckt.
  • Die Vorführung der Schnittstelle zwischen Hard und Software, konkret im Falle künstlicher Intelligenz (z.B. Objekterkennung selbstfahrender Autos), rundet den Kurs ab.

Die Workshop-Inhalte gliedern sich wie folgt :


  • Einführung in Hardware, Elektronik, Internet der Dinge
  • Einführung in aktuelle Trends und Standards
  • Einführung in die Automatisierung anhand von Hard- und Software
  • Praxis: Programmierung von Dioden
  • Praxis: Programmierung von Sensoren, Erhebung von Daten und Senden dieser Daten in die Cloud bzw. in das Internet
  • Einführung in Rapid Prototyping

Ziele und Ihre Vorteile


Ziel des Workshops ist es, Ihnen ein grundlegendes Verständnis über das Internet der Dinge sowie die Verzahnung mit Software und der Cloud zu geben.  Sie werden praxisbezogene Kompetenzen nach Hause nehmen, die sich konkret in folgenden Vorteilen zeigen:

  1. Das geschaffene praktische Verständnis von Elektronik und Sensoren nutzen Sie zur fokussierteren Bewertung aktueller und zukünftiger Technologien und Technologie-Partnern.
  2. Das geschaffene praktische Verständnis des Internets der Dinge samt Cloud verwenden Sie, um Implikationen für Ihr Geschäftsmodell abzuleiten.
  3. Das geschaffene Grundlagenwissen zur Verzahnung von Hard- und Software nutzen Sie für eine präzisere Verhandlungen mit Anbietern wie z.B. Auftragsentwicklern oder Teileherstellern.

Wir arbeiten mit

Was sagen andere über uns?

Inhalte und Herangehensweise von digitalbetrieben.de sind für unsere Digitalisierung von großem Wert gewesen. Herzlichen Dank!

– Jörn Werner, Vorsitzender der Geschäftführung
Perfektes Seminar zum Einstieg in das Thema Daten(schutz)! Alles war top organisiert (Location, Themen, techn. Ausstattung, …) und dazu ein sehr sympathisches Team. Gerne wieder!

– Thorben Künzler, Digitales Marketing
Eine hervorragende Veranstaltung, die den Einblick in den vernünftigen Umgang mit Datenmengen und deren Auswertung sehr anschaulich darstellt. Als Wirtschaftsförderer der Stadt Amberg sind wir stolz ein so innovatives Unternehmen in Amberg zu haben und we

– Alexander Seitz, Team Wirtschaftsförderung
Ich danke digitalbetrieben für den umfassenden Einblick in die Thematik und die vielen „Hands on“ Beispiele im Kurs „Cybersicherheit & Hacking“!

– Martin Laarmann, Geschäftsführer Make Germany GmbH