Auf einen Blick


Dauer
1 Tag, von 9:00 bis 17:30 Uhr
Intensive Betreuung
Maximal 10 Teilnehmer pro Termin, Mittagssnacks und Getränke inklusive, digitalbetrieben-Zertifikat
Vorwissen
Lediglich grundlegende Computer- Kenntnisse (z.B. Bedienung von Windows und Browser)
Grundsätzlich
nicht-technische Mitarbeiter verschiedenster Abteilungen und Branchen
Preis/Teilnehmer
699€ zzgl. USt.

An wen richtet sich dieser Kurs?


Typische Positionen:

Projektmanager, Team- und Abteilungsleiter, Fachexperten, Inhouse Consultants; generell nicht-technische MitarbeiterInnen in allen Branchen, in denen Cybersicherheit relevant ist oder werden wird.

Nächste Kurse


Dieser Kurs wird in-house für Unternehmen angeboten. Bitte kontaktieren Sie uns dazu per Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Inhalte und Ablauf


Der digitalbetrieben-Workshop "Hacking & Cybersicherheit" wird Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen besser vor Datenlecks, Schadsoftware oder der sogenannten „Chef-Masche“ zu bewahren. Angefangen bei jedem einzelnen Mitarbeitenden im Unternehmen, geht das Thema Cybersicherheit jede Person im Unternehmen an, da bereits ein unachtsamer Klick einem Hacker Tür und Tor in Ihr System öffnen kann. Daher werden Sie ganz konkret die folgenden Inhalte in diesem Kurs erleben:

  • Eine kurze Einführung zeigt Ihnen diverse größere HackerAngriffe der letzten Jahre und deren Implikationen und Schäden auf.                                                        
  • In einer ersten Übung werden Sie mit Hilfe einfacher Befehle in Windows, wie z.B. „nslookup“ oder „tracert“ zunächst ein Verständnis über die physische Infrastruktur des Internets erlangen. Sie sehen, wie es Hacker beispielsweise schaffen, einen Server ausfindig zu machen. Dieses wird Ihnen im Verlaufe des Kurses und später im Beruf helfen, Grundlagen der Cybersicherheit zu verstehen und anzuwenden.                                                                                                                    
  • Anschließend kommt es zu drei repräsentativen Live-Angriffen, die wir Ihnen Schritt für Schritt näher bringen. Dabei erleben Sie hautnah, wie Angriffe zustande kommen, ablaufen und welche Möglichkeiten Hacker anschließend haben, um Ihre Daten zu klauen oder Maschinen zu blockieren. Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden Angriffe:                                                                                                    
    • File Upload: eine schadhafte Datei wird auf einen Server hochgeladen, dabei werden Schutzmaßnahmen außer Kraft gesetzt.
    • SQL Injection: Sie üben zunächst die Grundlagen von Daten und Datenbanken ein, indem Sie mit „Microsoft Access“ und dem „DB Browser“ arbeiten. Anschließend werden Sie in einer einfachen Form selbst durchführen, wie Hacker bei der sog. „SQL Injection“ vorgehen, einer der meistgenutzten Angriffsarten, um Datenbanken zu hacken
    • Site Cloning & Phishing: Sie werden miterleben, wie zunächst eine Website wie z.B. Facebook „geklont“, also von einem Hacker bösartig dupliziert wird, um Internet-Nutzer zur Eingabe Ihrer Logindaten zu verleiten. Anschließend vernetzen wir diese geklonte Seite mit einem „Social Hack“, als dem Ausnutzen diverser menschlicher Eigenschaften.
    • Social Engineering: Sie üben eine der am wenigsten aufwendigsten, aber potenziell gefährlichsten Angriffe überhaupt: das Ausnutzen menschlicher Schwächen, z.B. weil zu viel Vertrauen und mangelndes Misstrauen gegen dubiose Emails herrschen.
  • Zu sämtlichen Angriffen lernen Sie hilfreiche Schutzmaßnahmen kennen und v.a. Methoden, wie Sie in Ihrem Unternehmen das Thema „Cybersicherheit“ verbreiten.

Die Workshop-Inhalte gliedern sich wie folgt :


  • Einführung in Relevanz und Arten von Hackerangriffen
  • Einführung in aktuelle Vorkommnisse und Angriffe
  • Praxis: SQL Injection, Angriff auf eine Datenbank & Schutzmaßnahmen
  • Praxis: File Upload, Schadsoftware auf dem Rechner/Server & Schutzmaßnahmen
  • Praxis: Phishing, Klau von Daten mit Hilfe von Technik und sozialem Druck
  • Praxis: Social Engineering: Psychologische Tricks der Angreifer, Simulation & Schutzmaßnahmen
  • Allgemeine Hilfestellungen für einen sicheren Arbeitsplatz

Ziele und Ihre Vorteile


Ziel des Workshops ist es, unseren Teilnehmern ein grundlegendes Verständnis über Methoden, Schutzmaßnahmen und Relevanz in Bezug auf Hackerangriffen geben. Und sie dadurch in die Lage zu versetzen, die IT-Sicherheit im Unternehmen selbstständig zu erhöhen.

Für Sie als Teilnehmer bzw. Unternehmen ergeben sich folgende Vorteile:

  1. Das geschaffene praktische Verständnis von Hacking nutzen Sie, um eine generelle Kultur der Cybersicherheit im Unternehmen zu schaffen.
  2. Das geschaffene praktische Verständnis von Angriffen nutzen Sie, um ggf. Ihre Schutzmaßnahmen zu verstärken.
  3. Das geschaffene praktische Wissen zu Angriffen auf Datenbanken und Datensicherheit nutzen Sie für die Sicherheit Ihrer erhobenen Daten.
  4. Das geschaffene Grundlagenwissen zu IT-Sicherheit nutzen Sie für eine komfortablere Verhandlungsposition mit Anbietern wie z.B. externen Sicherheitsbeauftragten, Antivirus-/Firewall-Anbietern oder Server-Firmen.

Wir arbeiten mit

Was sagen andere über uns?

Inhalte und Herangehensweise von digitalbetrieben.de sind für unsere Digitalisierung von großem Wert gewesen. Herzlichen Dank!

– Jörn Werner, Vorsitzender der Geschäftführung
Perfektes Seminar zum Einstieg in das Thema Daten(schutz)! Alles war top organisiert (Location, Themen, techn. Ausstattung, …) und dazu ein sehr sympathisches Team. Gerne wieder!

– Thorben Künzler, Digitales Marketing
Eine hervorragende Veranstaltung, die den Einblick in den vernünftigen Umgang mit Datenmengen und deren Auswertung sehr anschaulich darstellt. Als Wirtschaftsförderer der Stadt Amberg sind wir stolz ein so innovatives Unternehmen in Amberg zu haben und we

– Alexander Seitz, Team Wirtschaftsförderung
Ich danke digitalbetrieben für den umfassenden Einblick in die Thematik und die vielen „Hands on“ Beispiele im Kurs „Cybersicherheit & Hacking“!

– Martin Laarmann, Geschäftsführer Make Germany GmbH